Sind wirklich alle guten Dinge drei?

Spieltag10Am kommenden Sonntag trifft Hannover United zum dritten Mal in der laufenden Saison auf den RSV Lahn Dill. Nach dem Auswärtsspiel im Oktober letzten Jahres in Wetzlar und dem Pokalviertelfinale kurz vor Weihnachten in Hannover ist der amtierende Deutsche Meister und Pokalsieger erneut zu Gast in der niedersächsischen Landeshauptstadt. Dabei hoffen die Gastgeber nach zwei deutlichen Niederlagen natürlich, dass sich das oben genannte Sprichwort bewahrheitet, doch realistisch betrachtet, wäre alles andere als ein erneuter ungefährdeter Sieg der Gäste eine Sensation.

Während der RSV Lahn Dill, mit seinem überragenden Kader zu dem derzeit sage und schreibe 10 Nationalspielerinnen und –Spieler aus fast allen Teilen der Welt gehören, an der Tabellenspitze steht, hält Hannover United weiterhin die rote Laterne und blickt vom Tabellenende auf den Rest der Liga. Doch die Mannschaft um Kapitän Michael Möllenbeck wird sich auch in dieser Partie genau wie in allen anderen bis zum Ende der Saison höchst motiviert und angriffslustig präsentieren. „Solange wir rechnerisch den Klassenerhalt noch schaffen können, werden wir daran glauben und dafür kämpfen. Das sind wir unseren Fans, die uns Woche für Woche unterstützen, und vor allem uns selbst schuldig. Gegen Lahn Dill muss es das Ziel sein unabhängig vom Ergebnis Selbstvertrauen für die nächsten schwierigen Aufgaben zu tanken", so die kämpferische Ansage von United-Sprecher Martin Kluck unter der Woche.

Dass dies möglich ist, zeigte Hannover United bereits im Hinspiel in Wetzlar zumindest eine Halbzeit lang, in der man den Weltpokalsieger von 2010 mächtig unter Druck setzte, ehe man sich selbst um den Lohn der harten Arbeit brauchte und im dritten Viertel völlig auseinander brach. „Wir haben in unserer ersten Bundesligasaison einiges dazu lernen können. Jetzt gilt es dies im letzten Drittel der Saison mit geschlossenen Mannschaftsleistungen umzusetzen", so Kluck weiter.

Am besten kann das natürlich gelingen, wenn United reichlich Unterstützung durch die Zuschauer erhält. Anpfiff zum Spiel Hannover United gegen den RSV Lahn Dill ist am Sonntag den 22.1.12 um 14 Uhr in der Ludwig-Jahn-Straße 1a, 30629 Hannover/Misburg.